Aktuelles - Psynergie - Heilung auf der geistigen Ebene

Heilung auf der geistigen Ebene
Direkt zum Seiteninhalt



WICHTIG
UM PDF DATEIEN ONLINE SCHAUEN ZU KÖNNEN, BENÖTIGEN SIE DEN ADOBE READER PLUGIN:
für Internet Explorer HIER geht es zum Download.





In der letzten Vorweihnachtswoche erhalten wir immer wieder für uns nachdenkliche und besinnliche Zeilen und Grüße und wir werden dadurch unbewusst aufgefordert, Resümee zum
Jahresende zu ziehen, inne zu halten und sich für so manches bewusst zu werden, um Vergangenes, Erwartungen und Neues zu bedenken und auch, um das neue Jahr zu planen und vielleicht andere
Wege einzuschlagen und wo liegen meine Ziele im kommenden Jahr?

Ich habe vor langer Zeit einmal einen wunderschönen Satz gelesen. „Mein wahres Zuhause ist da, wo ich im Herzen ankere und zugleich da, wo ich wirke. Dazwischen liegt nur ein Atemzug.“
Ich fand diesen Satz so wundervoll und authentisch, dass er mir hier und da bei bestimmten Gelegenheiten immer wieder ins Gedächtnis kommt.


Ich wünsche dir und deiner Familie von ganzem Herzen eine wundervolle besinnliche und gesegnete Weihnachtszeit und für das kommende Jahr nur das Allerbeste und das du immer und jederzeit das
Schöne in jeder Situation erkennst, die das Leben dir schenkt. Mögen sich all´ deine Wünsche und Hoffnungen erfüllen. Möge bei dir Friede, Erfolg, Gesundheit und Reichtum auf allen Ebenen
Einzug halten und dauerhaft bei dir bleiben damit du jede Herausforderung in deinem Leben mit einem Lächeln begrüßen und meistern kannst und du auch den Mut hast auf die Menschen zuzugehen,
wenn du jemanden brauchst. Bewahre dir deine Liebe, deine Offenheit, deine Wärme und dein offenes Herz und dein inneres Strahlen. Und vielleicht ist das der Schlüssel zu allem, die
Bereitschaft deinerseits, sich immer wieder aus das Unbekannte einzulassen und du somit die Herzen der anderen Menschen öffnest. Es ist schön, dass es dich gibt!
Sei liebevoll von mir umarmt.

Ganz liebe Grüße, und bis bald.
Dave

p.s.  Wie klappt es mit die Übungen?

Alles was wir in der Sitzung damals besprochen haben, habe ich hier zusammengefasst




Falls du eine Sitzung bei mir hattest, und vergessen hast, was du dafür getan hast,
damit es dir besser geht -
kannst du alles was wir besprochen haben HIER nachlesen.



Das Leben mal anders erklärt. Das Ei von Andy Weir.
Lese mal HIER weiter.



Freundlich zu sein ist eine zentrale Methode, um Bedeutung sowohl in dein eigenes Leben als auch in das anderer zu bringen. Freundlich zu sein erlaubt es uns, besser zu kommunizieren, mitfühlender zu sein und außerdem eine positive Kraft im Leben anderer Menschen zu sein. Freundlichkeit hat ihren wahren Ursprung tief in deinem Inneren. Während manche Menschen von Natur aus freundlich sind, ist es etwas, das jeder zu kultivieren wählen kann.
HIER findest du heraus wie.




Falls du neugierig bist, welcher Seelische Botschaft hinter Multiple Sklerose steckt,
kannst du HIER nachlesen.
Auch hier kann ich mit Stammzellen-Aktivierung unterstützen.


Alles über Quantenbewusstsein und Quantenheilung kannst du HIER lesen.




Das Geheimnis der Heilung - wie altes Wissen die Medizin verändert.
Zwei Beispiele, zwei Krankengeschichten, zwei unerwartete Genesungen.
Was hier geschah, galt noch vor wenigen Jahren als unerklärlich. Doch im Licht neuer Erkenntnisse aus
Hirnforschung und Neurobiologie wird deutlich, dass Körper und Geist viel enger miteinander verwoben sind,
als die meisten Mediziner bis heute vermuten: Innere Bilder nehmen Einfluss auf Krankheit und Heilung.
Die Dokumentation beschreibt dieses neue Wissen am Beispiel eindrucksvoller Patientengeschichten, und sie zeigt,
wie die Mauern zwischen konventioneller Medizin und ungewöhnlichen Behandlungsmethoden zu wanken beginnen.
Der Film kannst du HIER sehen.



Sage für immer Wiedersehen zu Gicht mit dieser einfachen aber effektiver natürlichen Methode.




Mit folgende Übersicht, kann jeder schauen, die Sprache der Organe zu verstehen und welcher Themen dahinter stecken.
HIER geht es zu Übersicht.




Wie wirkt sich Energiearbeit auf Depression?
HIER siehst du die Ergebnisse eine Studie "Der Effekt von Reiki auf Depression bei Senioren im Pflegeheim".





Das Thema Herausforderungen annehmen ist eines der wichtigsten in der gesamten Persönlichkeitsentwicklung.
Denn nur dadurch, dass wir uns immer und immer wieder herausfordern, wachsen wir.
HIER findest du heraus wie.





Willst du wissen wie sich Selbstliebe lernen lässt?
HIER findest du heraus wie.





Was kannst du tun um dein Leben um einiges einfacher und weitaus glücklicer zu machen?
HIER findest du heraus wie.




Warum ist Selbstliebe so wichtig?
HIER kannst du für dich nachschauen, ob einige Anregungen dabei sind.




Das Geheimnis des Wassers.
HIER kannst du mehr darüber erfahren.





Die Schlagzeil lautet: "Riesiger Eisberg abgebrochen".
Folgt ein Anstieg des Meeresspiegels?
HIER bekommst du Klarheit.




Mehr und mehr medizinische Institutionen beginnen über den Tellerrand zu schauen und kommen der Energetik näher.
Wieder einmal ein tolles Beispiel dafür, dass Reiki und Schulmedizin Hand in Hand ein tolles Team sind.
HIER kannst du mehr darüber erfahren.





Lebenswichige Infos, die Jeder kennen soll.
HIER erfährst du was.





Was spielen natürliche Botenstoffe des Körpers für eine Rolle?
HIER findest du heraus. (Englisch)










"Die Pharmaindustrie will Zwei Sachen nicht:
Dass wir sterben, und dass wir gesund werden.
Tote, und gesunde Menschen kaufen kein Arzneimittel."

"Mit gesunden Menschen lässt sich kein Geld verdienen.
Mit toten Menschen ebenfalls nicht.

Das Geld liegt genau dazwischen."

Die moderne Medizin kümmert sich um deine Krankheit – davon lebt sie!
Um deine Gesundheit musst du dich kümmern, davon lebst du!
Kümmerst du dich eigentlich immer noch um deine Krankheiten, oder schon um deine Gesundheit?

Hast du schon Verantwortung übernommen für deine Gesundheit oder denkst du immer noch, dass andere dafür zuständig sind und du Opfer der Umstände bist?

Wisse, dass nur du verantwortlich bist für deine Gesundheit, niemand anderes kann diese Verantwortung übernehmen.

Glaubst du immer noch, dass die moderne Medizin dich heilen kann?

Nichts gegen die die moderne Medizin, denn Ärzte tun auch nur Ihren Job und sie tun es so gut, wie sie es können und sie stellen Diagnosen. Doch wisse, was auf der körperlichen Ebene passiert, ist nur eine Auswirkung. Die Ursache liegt ganz wo anders.

Solange du deine Verantwortung noch nicht übernommen hast, wirst du immer Opfer deiner Körperumstände sein.
Denn du hast alles selbst erschaffen. Du bist Geist, geboren vom Geist Gottes, und du hast alle Deine Körperleiden auf geistiger Ebene unbewusst selbst erschaffen.
Gedanke, Wort und Tat sind deine Schöpfungswerkzeuge.
Jeder Gedanke, den du denkst, hat eine Auswirkung. Entweder im positiven oder im negativen.
Willst du Heilung erfahren? Dann achte auf deine Gedanken.
Wähle alle deine Gedanken und Worte sehr weise und übe dich immer wieder in Achtsamkeit.

ACHTSAMKEIT ist der Schlüssel zur Heilung.

"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.“
- Aus dem Talmud -

Doch was bedeutet das nun konkret für dich?

Wusstest Du, dass…

• der Mensch ca. 60.000 Gedanken pro Tag denkt
• ca. 5-7 % davon nur bewusst gewählte Gedanken sind
• ca. 3 % davon positive, konstruktive und aufbauende Gedanken sind, die dir selbst nutzen und auch anderen
• ca. 25 % davon destruktive Gedanken sind, die dir selbst und anderen schaden
• ca. 75 % aller Gedanken flüchtige, unbedeutende Gedanken sind, die nur vergeudete Zeit und Energie sind?

DER MENSCH IST EIN GEWOHNHEITSTIER.

Wir lassen uns von unseren Gewohnheiten steuern, statt diese selbst zu steuern.
Doch wie ist eine Gewohnheit entstanden und was hat sie für eine Auswirkung auf dich, deinen Körper und deine Gesundheit?
Eine Gewohnheit ist durch zig tausende von Gedanken entstanden, die du immer und immer wieder gedacht und wiederholt und meistens schon von deinen Eltern und Erziehern übernommen hast.
Diese Gedanken, die du tausende, vielleicht schon millionen Male gedacht hast, werden zu Gewohnheiten und diese werden in unserem Unterbewusstsein gespeichert.

Die Funktion des Unterbewusstseins

Die Hauptfunktion des Unterbewusstseins liegt darin, Informationen zu speichern. Es ist das Lagerhaus und die Gedächtnisbank für all unsere Gedanken, Gefühle, Emotionen, Vorstellungen, Verhaltensmustern, Impulsen und Verlangen.
Unsere Gedanken laufen auf Autopilot
Alle Gedanken, die uns von unseren Eltern sowie von Erziehern und von der Gesellschaft, Medien etc. eingeprägt wurden, egal ob es positive oder negative Gedanken waren, sind zu einer unterbewussten Gewohnheit geworden. Zu ca. 95 % laufen deine Gedanken während des Tages auf Autopilot und du denkst ständig über alte Programme nach, Programme die irgendwann in dir
eingeprägt wurden und immer noch unterbewusst laufen. Sie sitzen fest in deinem Unterbewusstsein.

Dein Gehirn funktioniert wie ein Computerprogramm

Das Unterbewusstsein hat die Aufgabe, alle Programmierungen, Muster, Überzeugungen und Gewohnheiten Realität werden zu lassen. Das Unterbewusstsein besitzt keinerlei Logik. Es ist einfach nur der Sitz der Gewohnheit und es kümmert sich in keiner Weise darum, was hinein programmiert wurde, egal, was dies auch immer sei. Es führt beständig aus, wozu es programmiert wurde. Im Unterbewusstsein wirkt das Gesetz der Anziehung (der Resonanz). Das Unterbewusstsein zieht beständig Dinge an oder hält sie fern, je nachdem, wie es programmiert wurde. Das Unterbewusstsein hat die Fähigkeit, perfekte Gesundheit hervorzurufen oder Krebs zu entwickeln. Niemand produziert bewusst Krebs oder andere Krankheiten, doch durch destruktive und negative Gedanken sowie durch Mangel an Selbstliebe entstehen Krankheiten wie Krebs und jede Menge anderer Krankheiten. Deshalb ist es wichtig, seine Gedanken weise zu wählen, denn je nach dem mit was für Gedanken du dein Unterbewusstsein fütterst, wird es das ausführen, wofür es programmiert wurde.
Wusstest du, dass es einen Zusammenhang gibt es zwischen unseren physischen Schmerzen und unseren unterbewussten Überzeugungen?
Ja, den gibt es! Denn unser Körper ist quasi >> der Bote der Seele<< und gibt uns ständig Signale. Doch leider haben die meisten Menschen nicht gelernt, was unser Körper uns durch Schmerzen signalisieren möchte. Der Körper spiegelt uns durch Schmerzen all das wider, was wir über das Leben denken und fühlen sowie auch alle >>unterbewussten Überzeugungen<<, die uns prägen!

Du fragst dich nun sicherlich, wie das möglich ist? Es ist ganz einfach!

Ich fange mit einem Beispiel an.
Z.B. >>Untere Rückenschmerzen<<.
Denn Rückenschmerzen sind eine der größten Volkskrankheiten. Laut der Psychosomatik steht der Rücken allgemein auch für das Rückgrat. Unser unterer Rücken hat die Funktion, uns Halt im Leben zu geben und uns zu stützen und steht somit für die Stütze und den Halt in unserem Leben. In Zeiten, in denen wir uns vom Leben nicht unterstützt fühlen, eine unterbewusste Überzeugung da ist, dass das Leben gegen uns ist, fehlt uns der Halt im Leben und somit auch das Vertrauen, ja das Urvertrauen in das Leben.
Wie und was kann passiert sein, um das Urvertrauen verloren zu haben? Und was hat das mit unseren Rückenschmerzen zu tun?
Es gibt es einen Zusammenhang zwischen unseren unteren Rücken-schmerzen und unseren unterbewussten Überzeugungen. Diese sind so gut wie immer bereits in unserer Kindheit entstanden und haben uns geprägt. Es kann auch ein Traumata in der Kindheit stattgefunden haben, z.B. eine traumatische Situation, die mit unseren Eltern geschah oder ein Mangel an Liebe oder das Erlebnis, dass unsere Eltern für uns nicht da waren und wir die Aufmerksamkeit, die sich ein Kind wünscht, nicht bekommen haben oder es kann auch ein Verlust eines Elternteiles gewesen sein sowie eine Scheidung oder Trennung und vieles mehr. Das sind nur einige Beispiele; es kann sehr viel in der Kindheit passiert sein, eine Situation, in der sich unser inneres Kind stark verletzt gefühlt hat und das (Ur)Vertrauen ins Leben verloren hat und die uns geprägt hat. Es kann z.B. ein Gefühl in der Kindheit entstanden sein, dass wir uns im Stich gelassen, uns allein oder nicht geliebt gefühlt haben und "negative" Gefühle entstanden sind und unser inneres Kind Schwüre/Eide abgelegt hat, wie z.B.: Ich möchte dies oder jenes nicht, ich vertraue dem Leben nicht mehr, ich fühle mich nicht unterstützt, das Leben ist hart etc…

Mit diesen unterbewussten Überzeugungen laufen wir heute oft immer noch durchs Leben. Und die Gefühle, die diesbezüglich entstanden sind, haben wir damals schon in der Kindheit verdrängt, denn oft haben wir in unserer Kindheit zu hören bekommen: "Kind, sei doch nicht traurig", oder "Hab doch keine Angst." Dadurch haben wir als Kind geschlussfolgert, dass es falsch ist, Gefühle zu fühlen und haben gelernt, diese zu verdrängen.
Unser "inneres Kind" lebt immer noch in uns.
Und es sehnt sich nach der Liebe, Aufmerksamkeit und Zuneigung, die wir damals nicht bekommen haben. In den meisten Fällen sind uns diese Prägungen aus der Kindheit nicht mehr bewusst, aber sie sind im Zellbewusstsein des Körpers sowie in unserem Unterbewusstsein gespeichert und sie laufen noch ab und zeigen sich irgendwann, z.B. durch Beschwerden des unteren Rückens. Es ist auch gut so, dass diese Schmerzen da sind, denn unser Körper ist schlauer als unser Verstand.

Unser Körper kennt die unterbewussten Überzeugungen, die uns prägen und möchte uns diese durch Schmerz mitteilen.
Unser Körper möchte uns signalisieren, dass noch etwas da ist, das an Heilung bedarf und/oder dass wir in unserem Leben etwas ändern sollten. Denn unser Körper ist der Bote der Seele.
Quasi ein Spiegelbild unserer inneren geistigen Zustände und Überzeugungen.
Deine Seele spricht also durch deinen Körper, der dir im HIER und JETZT eine Erfahrung von der Wahrheit vermittelt. Wenn du deine Wahrheit zu irgendeinem Thema in Erfahrung bringen möchtest, dann schaue dir deine Gefühle an. Und das kannst du am raschesten tun, wenn du deinen Körper zu Rate ziehst.

Du fragst dich nun sicherlich, wie du das machen kannst?

Kennst du die Redewendung >>Etwas aus dem Bauch heraus zu wissen<< ?
Dein Magen liefert dir tatsächlich ein sehr gutes Barometer.
Wenn du also mit dem, was deine Seele über die Zukunft weiß, in Kontakt kommen möchtest, dann hör auf deinen Bauch! Denn der kennt die Wahrheit bereits. Wie oft hast du schon im Voraus in gewissen Situationen ein schlechtes Gefühl gehabt und dir dann hinterher gesagt: "Hätte ich doch bloß auf mein Bauchgefühl gehört?" Und wie oft hattest du bei einer Sache ein gutes
Gefühl und hast dich damit nicht getäuscht?

Du siehst, dein Körper ist sehr intelligent und weiß immer schon vor deinem Verstand, was für dich gut ist und was nicht. Probiere es doch mal aus.

Wenn du beim nächsten Mal eine Entscheidung treffen möchtest und dir unschlüssig bist, dann frag doch mal deinen Körper.
Setze dich ruhig hin, schließe deine Augen und lasse deine Gedanken weiter ziehen wie Wolken, die weiter ziehen. Und dann konzentriere dich auf deinen Atem, lass deinen Atem ganz natürlich ein- und ausströmen und beobachte deine Körperempfindungen. Wie fühlt sich dein Körper an?
Leicht oder schwer, eng oder weit, entspannt oder angespannt. Dann sprich zu deinem Körper, stelle eine Frage und beobachte, was du fühlst. Höre auf dein Bauchgefühl. Was sagt dir dein Bauch? Du kannst auch ausprobieren und einfach mal eine unwahre Behauptung aussprechen, sage dir selbst mal etwas negatives, wie z.B. "Ich bin …. (doof, unfähig etc.), ich mag mich nicht,
so wie ich bin, bin ich nicht richtig, nichts mach ich richtig, ich mach alles falsch." Und dann beobachte dabei, wie du dich fühlst und beobachte deine Körperempfindungen, während du etwas Negatives, was nicht der Wahrheit entspricht, aussprichst. Und dann probiere es mal anderes herum, sag etwas Positives, etwas Wahres über dich und spreche es mal laut aus, sage
dir z.B.: "Ich bin großartig, ich bin Liebe, ich bin wundervoll, ich liebe meinen Körper" und beobachte, wie dein Körper auf Positives reagiert, wie dein Körper sich anfühlt, was für Gefühle dabei entstehen und was du empfindest. Hast du einen Unterschied gemerkt, wie dein Körper auf positive und auf negative Gedanken reagiert?
Bei negativen Gedanken spannt sich der Körper an und bei allen Gedanken, die mit den Worten >>ich muss<< beginnen, reagiert der Körper mit Druck, denn >>ich muss<< sind druckmachende Gedanken.

Wenn du öfters druckmachende Gedanken denkst, wie "Ich muss dies oder jenes", führt es zu Migräne, Kopfschmerzen sowie Bandscheibenvorfällen und dein Körper reagiert mit Anspannungen.
Und wenn du positive Gedanken hast und deinem Leben in einer Haltung der Freude, Liebe und Dankbarkeit begegnest, dann reagieren deine Körperzellen entsprechend auf diese Schwingungen und danken mit Gesundheit.
Du fragst dich nun sicherlich, wie dein Körper auf deine Gedanken reagieren kann?
Wusstest du, dass der Mensch zu 70 % aus Wasser besteht?
Dr. Masaru Emoto hat durch weltweite Zentausende von Wasserunter-suchungen herausgefunden, dass Wasser nicht nur gute und schlechte Informationen, Musik und Worte, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert.
Dr. Emoto hat auch herausgefunden, dass gesundes Wasser sechseckige Kristallstrukturen bildet und krankes Wasser nicht. Gesund ist reines Quellwasser und Wasser, das mit Liebe, Freude und Dankbarkeit behandelt wurde. Krank sind fast alle Leitungswasser. Aber auch die Beschallung mit missachtenden Worten machte das Wasser "krank" und verhinderte eine schöne
Kristallbildung.
Und weil auch unser Körper zu 70 % aus Wasser besteht, speichert er all unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen. Und je nachdem was du denkst, reagiert der Körper auf diese Schwingungen der Worte. Z.B. bei negativen Gedanken mit Enge, Schwere und Druck und bei positiven Gedanken mit Weite und Leichtigkeit.

Beobachte ab jetzt immer mal, was du den ganzen Tag lang denkst und wie dein Körper drauf reagiert.
Und übernehme Verantwortung für deinen Körper, kümmere dich um deine Gesundheit in dem du deine Gedanken nur noch weise wählst und schaue dir deine unterbewussten Überzeugungen an.












Wunderbare Nachrichten - darüber freue ich mich sehr.
Bei Krebs mache ich das bereits seit Jahren so.





















DIE WELT IM WANDEL

In Zeiten von Terror und Krieg,
in Zeiten von Verunsicherung und Hass,
In Zeiten von starken Veränderungen der Gesellschaft,

sollten wir alle die Ruhe bewahren.

Es mag für viele ein unvorstellbarer Gedanke sein genau jetzt Ruhe zu bewahren.
Jedoch sind wir doch alle daran interessiert dauerhafte Lösungen zu finden.

Konstruktive Lösungen findet man nicht in Rage und nicht von Hass zerfressen und voller Wut.

Wir müssen nun hier zusammen und bedacht Ansätze erarbeiten, die uns in Zukunft wieder ein harmonisches Leben ermöglichen können.

Der Terror scheint endgültig in Europa und vor allem in Deutschland angekommen zu sein.

Wir sollten nun hier nicht in Angst verfallen und Menschen vorschnell stigmatisieren,

Die Wut hat noch nie zu richtigen Entscheidungen geführt.
Halten wir alle einen Moment inne und denken an die Opfer der Geschehnisse.

Hier sollten unsere Gedanken nun sein.

Erst dann sollten wir ruhig und gelassen nach Lösungen suchen







Herzattacke



Niemand ist vor Herzattacken geschützt!
Auch wenn Du erst 20 oder 30 Jahre alt bist!!
Durch den heutigen Lebensstil sind alle Altersgruppen gefährdet!!!
...
-
Angenommen es ist 17Uhr und Du bist nach einem harten Arbeitstag auf einer einsamen Straße auf dem Weg nach Hause.

Du bist müde und frustriert.
Du bist gestresst und aufgeregt….
Plötzlich bemerkst Du stechende Schmerzen in Deinem Brustkorb, die sich rasch auf Deine Arme und bis in Dein Gesicht ausbreiten.
Du bist nur 5 Km vom nächsten Krankenhaus entfernt,glaubst aber nicht, es bis dorthin zu schaffen!!

WAS KANN MAN TUN ???

Du hast Erste Hilfe Kurse absolviert, aber niemand hat Dir gesagt, wie Du dir selbst helfen kannst!!!
Wie überlebt man eine Herzattacke wenn man alleine ist?
Viele Leute sind alleine wenn sie eine Attacke haben! Ohne Hilfe hat man nur  etwa 10 sec. Zeit, ehe man das Bewußtsein verliert!!

WAS IST ZU TUN ??

ANTWORT:
Keine PANIK, aber beginne energisch und so oft als möglich zu husten.
Vor jedem Husten TIEF einatmen! Das Husten muß so tief und anhaltend sein, so als ob man Schleim von tief aus dem Brustkorb herauf holen möchte.
Einatmen und Husten muß alle 2 sec. wiederholt werden bis entweder Hilfe eintrifft oder das Herz wieder normal schlägt!
Tiefes Einatmen bringt Sauerstoff in die Lungen, das Husten drückt aufs Herz und hält das Blut am Zirkulieren. Der Druck auf das Herz hilft auch wieder, den Rhythmus zu normalisieren. Dadurch sollte es möglich sein, das Krankenhaus zu erreichen.

ARTICLE PUBLISHED ON N.º 240 OF JOURNAL OF GENERAL HOSPITAL ROCHESTER








SCHLAGANFALL






Ein wahres Ereignis:

Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen. Doch sie versicherte allen, dass sie... OK wäre und nur wegen ihrer neuen Schuhe über diesen Stein gestolpert war.
Weil sie ein wenig blass und zittrig wirkte, half man ihr, sich zu säubern und brachte ihr einen neuen Teller mit Essen.
 Ingrid verbrachte den Rest des Abends heiter und fröhlich.
Ingrids Ehemann rief spät an und ließ alle wissen, dass seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war und um 23.00 Uhr verstarb Ingrid dort!
 Sie hatte beim Grillen einen Schlaganfall erlitten!!
Hätten ihre Freunde gewusst, wie man die Zeichen eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid heute noch leben!
Manche Menschen sterben nicht sofort. Sie bleiben oft lange in einer auf Hilfe angewiesenen, hoffnungslosen Situation.

Es dauert nur 1 Minute, das Folgende zu lesen:

Ein Neurologe sagte, wenn er innerhalb von 3 Stunden zu einem Opfer eines Schlaganfalls komme, könne er die Auswirkung eines Schlaganfalls komplett aufheben! Er sagte, der ganze Trick besteht darin, einen Schlaganfall zu erkennen, zu diagnostizieren und den Patienten innerhalb von
 drei Stunden zu behandeln, was natürlich nicht leicht ist.
_

Erkenne einen Schlaganfall:

 Es gibt 4 Schritte an die man sich halten sollte, um einen Schlaganfall zu
 erkennen:

  1. - Bitte die Person zu lächeln (sie wird es nicht schaffen)
  2. - Bitte die Person, einen ganz einfachen Satz zu sprechen (zum Beispiel: "Es ist heute sehr schön").
  3. - Bitte die Person, beide Arme hoch zu heben (sie wird es nicht oder nur teilweise können).
  4. - Bitte die Person, ihre Zunge heraus zu strecken (Ist die Zunge gekrümmt, windet sich von einer Seite zur anderen, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalls).

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, rufe sofort den Notarzt und beschreibe die Symptome der Person am Telefon.

Ein Kardiologe sagte, wenn man diese Info an mindestens 10 Leute schickt, kann man sicher sein, dass irgendein Leben (evtl. auch unseres)  dadurch gerettet werden kann.




Beim Schlaganfalls kann man das Leben von anderen und sogar sein Leben mit einer NADEL retten!
Es ist empfehlenswert zu wissen, wie man das macht.

Die Nadel kann bei einem Schlaganfall das Leben des Patienten retten.
Dieser Rat wurde von einem chinesischen Professor gegeben, der sagt, dass Sie immer eine Nadel bei sich haben sollten.







Dies ist eine erstaunliche und unkonventionelle Art, eine Person vor einem Schlaganfall zu retten. Jeder muss sich die Zeit nehmen, diesen Artikel zu lesen, weil man nie weiß, wessen Leben in einer Minute von dir abhängen kann. Wenn jemand einen Schlaganfall bekommt, braucht er Ruhe und Notfallhilfe. Diese Tipps können eine gute Möglichkeit geben, das Leben des Patienten zu retten!

Seid ruhig. Unabhängig davon, wo der Patient ist, darf er nicht bewegt werden, denn wenn man ihn bewegt, platzen die Kapillaren und dies führt zu einer Hirnblutung! Wenn Sie eine Spritze haben, ist es besser; Andernfalls genügt eine normale Nähnadel. Halten Sie die Nadel über dem Feuer, dem Feuerzeug oder der Kerze, um sie zu sterilisieren, und verwenden Sie sie dann, um die Polster aller 10 Finger durchzustechen.


Es gibt keine speziellen Regeln, die Punktionen sollten nur wenige Millimeter vom Nagel entfernt sein. Punktion, damit das Blut fließen kann. Wenn das Blut nicht zu tropfen beginnt, müssen Sie anfangen, Blut zu quetschen. Wenn alle 10 Finger bluten, warten Sie ein paar Minuten - Sie werden sehen, dass der Patient wieder zum Leben erwacht!

Wenn der Mund des Patienten verzerrt ist, massieren Sie seine Ohren, bis sie rot werden - es bedeutet, dass das Blut in sie hineingießt. Stechen Sie dann die Nadel in jedes Ohr in den weichen Teil, so dass ein paar Tropfen Blut aus jedem Ohr floss. Nach einigen Minuten wird der Mund des Patienten nicht mehr verzerrt. Warten Sie einige Minuten, bis der Patient sich relativ besser fühlt und dann bringen Sie ihn ins Krankenhaus.

Diese Methode des Blutvergießens, um Leben zu retten, ist die traditionelle Methode der chinesischen Medizin. Praktische Anwendung dieser Methode gibt fast 100% Ergebnis und mit Hilfe davon können Menschen einen Schlaganfall überleben.



Achtung: Anrufe ohne angezeigte Rufnummer werden automatisch abgewiesen.
Zurück zum Seiteninhalt